Baugutachter Mülheim an der Ruhr OT Styrum von Bauexperte.com

Ihr Baugutachter in Mülheim an der Ruhr von Bauexperte.com

Ihr Baugutachter von Bauexperte.com ist ein unabhängiger Sachverständiger, dieser Bausachverständige will Ihnen nichts verkaufen und hat auch sonst kein wirtschaftliches Interesse. Ein Baugutachter muss für seine Gutachterdienstleistung zwar bezahlt werden, er verkauft Ihnen dafür aber keine Leistungen die Sie nicht brauchen.

Ein Sachverständiger hilft beim bauen

Wenn Sie in Mülheim an der Ruhr bauen, egal ob ein Einfamilienhaus als Eigenheim gebaut wird oder ein Gewerbeobjekt, ein Baugutachter hilft Ihnen mit baubegleitender Qualitätssicherung beim Hausbau.

Ein Baugutachter hilft beim Hauskauf

Ihr unabhängiger Baugutachter in Mülheim an der Ruhr hilft Ihnen beim Hauskauf mit Expertenwissen, welches Sie vermutlich selbst nicht haben. Ihr Baugutachter weiß um die Mängel verschiedener Baujahre oder Haustypen.

Ein altes Haus zu kaufen bedeutet immer ein hohes Risiko.

Wenn ein Baugutachter an Ihrer Seite steht gibt Ihnen das die Sicherheit, dass Sie wissen, was Sie kaufen, welche Kosten z.B. für Sanierungen auf Sie zukommen. Ein Sachverständiger gibt Sicherheit beim Hauskauf.

Schimmel/Schimmelpilze in Mülheim an der Ruhr - Bausachverständige helfen

Ein Baugutachter mit besonderer Qualifikation in Richtung Schimmel/Schimmelpilze hilft Ihnen z.B. bei Mietstreitigkeiten. Auch wenn Sie von dem Schicksal Schimmel / Schimmelpilze in Mülheim an der Ruhr heimgesucht werden wird Sie Ihr Baugutachter informieren, wie Sie das Problem ohne große Kosten in Griff bekommen. Schimmel /Schimmelpilze sind in keiner Weise peinlich, nur gesundheitsgefährdent. Ihr Baugutachter ist der erste Ansprechpartner bei Schimmel im Haus.

Ein Sachverständiger im Bauwesen schlichtet bei Streit

Schlichten statt Richten ist die Aufgabe eines Bausachverständigen. Ihr Baugutachter hilft Ihnen Streit um Baumängel zu vermeiden.

Ihr Baugutachter in Mülheim an der Ruhr hilft Ihnen berechtigte Mängelrügen durchzusetzen, holt Sie aber evtl. auch mal auf den Boden der Tatsachen und Informiert Sie über die Unterschiede wie:

  • Dies ist ein hinnehmbarer Baumangel. Solch ein Baumangel ist ein Baumangel, dessen Beseitigung Sie z.B. aus wirtschaftlichen Gründen, nicht verlangen können
  • Dies ist ein zu beseitigender Baumangel. Dies sind Baumängel, die die Gebrauchsfähigkeit beeinflussen. Es können auch Baumängel sein, die den optischen Eindruck erheblich stören.

Zu Baumängeln und Baupfusch gibt es viel zu sagen, dieses kommt auf einer speziellen Seite.

 

 

 

 

Ein Bausachverständiger vom Bauexperte Netzwerk ist immer in Ihrer Nähe.

Weitere wichtige Seiten:

Energieberatung in Essen
Architekten in Essen
Bausachverständige in Essen
KfW anerkanter Sachverständiger in Essen

Ihr regionale Ansprechpartner in Mülheim an der Ruhr:


Bausachverständiger Becker

Detlef Becker

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Meesmannstraße 1-3

44625 Herne

www.bauexperte-becker.de

0160 - 9492 2633

Bausachverständiger Spilker

Thorsten Spilker

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Uellendahler Str. 460

42109 Wuppertal

www.bauexperte-spilker.de

0176-5684 9754

Bausachverständiger Born

Michael Born

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Waldweg 2

57489 Drolshagen

www.bauexperte-born.de

02761 - 941 9934

 

 

Rammarbeiten in Styrum

Gefahr von Bauschaden an Ihrem Haus entsehen bei Rammarbeiten in Styrum . Sie sollten vor beginn von Rammarbeiten einen Gutachter beauftragen festzustellen, ob Ihr Haus in Styrum vorgeschädigt ist. Nach Abschluss der Rammarbeiten wird festgestellt, ob sich der Bauzustand durch die Rammarbeiten verschlechtert hat. Dies nennt man Beweissicherungsgutachten.

FCKW als Wohnschadstoff in Styrum

FCKW findet sich oft als Wohnschadstoff in Styrum . Baubiologen schreiben diesem Wohnschadstoff, den man oft in Fertighäusern vorfindet sehr schädliche Wirkungen zu

Edelstahlplatten in Styrum als Horizontalsperre

Es gibt Firmen, welche in Styrum Edelstahlplatten als Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchte in die Wand waagerechte einrütteln. Dies geschieht vollkommen gefahrlos mit Ultraschall. An den Ecken muss man sich aber mal wieder auf eine chemische Bohrlochsperre verlassen, da man dort die Edelstahlbleche nicht einpressen kann.